Unternehmen

Unser Unternehmen blickt bereits auf eine mehr als 50-jährige Firmengeschichte zurück. Der traditionsreiche Handwerksbetrieb wurde 1967 gegründet und ist seit 2016 unter Leitung des Diplom Schweißfach-Ingenieurs Olaf Schnauß. Wir sind ein mittelständischer Familienbetrieb, der mit seinem Team aus gut ausgebildeten, erfahrenen Mitarbeitern stets auf dem zeitgemäßen Stand der technischen Entwicklungen ist. So werden sowohl altbekannte als auch heute schwerpunktmäßig nachgefragte Produkte mithilfe neuester Technik geplant und ausgeführt. Dabei kommen bei uns unter anderem CNC-unterstützte Ingenieurplanung und Build-Information-Modeling 3D zum Einsatz. Denn unser Anspruch ist die ansprechende Optik, Präzision, solide Verarbeitung, Sicherheit und Langlebigkeit unserer Erzeugnisse.

1949

Den Grundstein unseres Metallbauunternehmens legte der Gründer Herr Luplow im Jahr 1949 und rief den Betrieb mit Sitz im Askanierring in Berlin Spandau ins Leben. 1967 trat Herr Karge als gleichgestellter Geschäftspartner dem Unternehmen bei. So entstand der bis heute bekannte Firmenname Luplow & Karge.

1975

Mit Übernahme der Geschäfte durch das Ehepaar Schnauß im Jahr 1975 zog sich Herr Karge aus der Geschäftsführung zurück und blieb als erfahrener Schlosser weiterhin ein Teil des Unternehmens. Ebenso übernommen wurden die beiden Angestellten sowie der erste Lehrling unseres Metallbaubetriebs, welcher bis heute bei uns tätig ist.

1978

In den Jahren 1978 – 1980 wuchs die Anzahl der Mitarbeiter zum damaligen Zeitpunkt auf 12 Angestellte und eine weitere Auszubildende im Büro stetig an. Auch der Sohn der Familie Schnauß, Olaf Schnauß, entschied sich für eine Lehre als Schlosser in unserem Betrieb und trug zum erfolgreichen Wachstum der Firma bei.

1981

In den nachfolgenden 15 Jahren entwickelte sich unser Betrieb weiter. Mit damals insgesamt 35 Angestellten war ein starkes Team herangewachsen. Einige von Ihnen tragen noch heute zum Erfolg unserer Firma bei.

1996

1996 wurde der Sitz der Firma Luplow & Karge nach Werder (Havel) verlegt.

2015

Weitere zukunftsweisende Schritte sind wir mit der Anschaffung von CNC-Bearbeitungsmaschinen in den Bereichen der Blech- und Stabbearbeitung gegangen und haben hiermit neue moderne Möglichkeiten der Metallbearbeitung geschaffen.

2016

Als Nachfolger des Schlossermeisters Günter Schnauß führt dessen Sohn Olaf Schnauß als ausgebildeter Schlosser und Diplom-Ingenieur seit 2016 die Geschäfte mit Erfolg weiter.